Hunde sind unsere Leidenschaft
 

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten genießt bei uns höchste Priorität und wir respektieren Ihre Daten! Das Vertrauen aller Besucher und Kunden, Sicherheit Ihrer Daten und der Schutz der Privatsphäre sind für uns von zentraler Bedeutung. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns daher gemäß den gültigen gesetzlichen Datenschutzvorschriften und dieser Datenschutzerklärung behandelt. Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, um Ihre Identität zu erfahren, wie beispielsweise Ihr richtiger Name, Ihre Adresse oder Ihre Telefonnummer.

Wenn Sie unsere Seite ansehen und benutzen, ohne sich zu registrieren oder uns anderweitig ausdrücklich Informationen zu übermitteln, verarbeiten wir die Daten, die uns mit jeder Anfrage Ihres Browsers übermittelt werden (siehe unten „Protokoll-Daten). Sofern Sie uns ausdrücklich personenbezogene Daten übermitteln erfolgt dies ausschließlich zweckgebunden an die Anfrage bzw. den jeweiligen Auftrag auf freiwilliger Basis. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet nie vollständig gegen einen Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Nachfolgend möchten wir Ihnen erläutern welche Daten wir wann und zu welchem Zweck verarbeiten. Wir erklären wie unser Webseite mit den dazugehörigen Diensten arbeitet und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet durch uns gewährleistet wird.

Durch die Nutzung der Website von Hundepädagogin Susanne Wille, M.A. & Kollegen erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden.

Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten, wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden.

1.      Verantwortlicher für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der gesetzlichen Vorschriften

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie sonstiger Datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Susanne Wille

Walkmühlstraße 1a

99084 Erfurt

 

Telefon:             0361 / 2300 97 47

Email:                  info@@hundeschule-susanne-wille.de

 

2.      Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sofern wir für Verarbeitungsprozesse personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt insbesondere auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind wie beispielsweise die Beantwortung von Angebotsfragen durch Übersendung eines entsprechenden Angebotes oder die Kontaktaufnahme zur Klärung weiterer Angebotsfragen.

Sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, wie zum Beispiel gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Finanzbehörden, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den besonderen Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

3.      Aufbewahrung von Daten, Speicherdauer und Löschung

Wir erarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur so lange wie es die jeweils begründende Rechtsgrundlage erforderlich macht und der entsprechende Zweck zu dem wir die personenbezogenen Daten erhoben haben weiterhin besteht. Ihre Daten werden gelöscht sobald der Zweck der Speicherung nicht mehr gegeben ist. Eine Speicherung darüber hinaus kann erfolgen, wenn dies durch europäische oder nationale Gesetze oder sonstige Vorschriften, denen wir unterliegen vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Datensätze erfolgt grundsätzlich, wenn eine in den genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn anderweitige, gültige Rechtgrundlagen machen eine weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten notwendig.

4.      Ihre Rechte als, von der Verarbeitung personenbezogener Daten, betroffene Person

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggfs. ein Recht auf Berichtigung Ihrer Daten, sofern Fehler begründet aufgezeigt werden können. Ebenso haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung im Falle eines begründeten Widerspruchs gegen die Verarbeitung Ihrer Daten. Ferner haben Sie ebenso das Recht auf Übertragung Ihre Daten an Dritte und auch das Recht sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gemäß Art. 21 der Datenschutzgrundverordnung zu jedem Zeitpunkt widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen. Ebenso können Sie erteilte Einwilligungen jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

5.      Geltendmachung Ihrer Rechte

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, zu Auskunftszwecken, Aufforderungen zu Berichtigungen, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten sowie zum Widerruf erteilter Einwilligungen oder auch zur Geltungsmachung Ihres Widerspruchsrechts wenden Sie sich bitte an die unter „Verantwortlicher für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der gesetzlichen Vorschriften“ genannten Kontaktdaten

6.      Verarbeitung von Protokoll-Daten

Die automatische Erhebung und Speicherung von Protokoll-Daten durch den Anbieter der Internetdienste (Provider) erfolgt, weil die Verarbeitung dieser Daten technisch erforderlich ist, um Ihnen unsere Internetseite anzuzeigen sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Protokoll-Daten umfassen folgende Informationen:

·Datum und Uhrzeit der jeweiligen Anfrage

·Internetadresse (URL), die angefragt wurde

·URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat

·Verwendeter Browser und Sprache

·Verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche

·IP-Adresse und Hostname des Besuchers

·Zugriffsstatus / http-Statuscode

·Jeweils übertragenen Datenmenge

Die Übermittlung dieser Daten an uns erfolgt automatisch und können Ihrer Person mit verhältnismäßigen Aufwand nicht zugeordnet werden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, denn diese Datenverarbeitungen sind zum Betrieb und zur Anzeige der Webseite notwendig. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht somit folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

7.      Kontaktformular

Sie haben sie Möglichkeit uns über das Kontaktformular Anfragen zukommen zu lassen, hierbei werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Rechtmäßigkeit ergibt sich hier aus dem Art. 6 Abs. 1 lit. a und b der DSGVO (Einwilligung und vertragliche oder vorvertragliche Verarbeitung personenbezogener Daten). Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit vorwiegend auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

8.      Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Kontaktaufnahme per E-Mail, sozialer Medien oder per Telefon

Wenn Sie uns per E-Mail oder via sozialer Medien Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen unverschlüsselt an uns übermittelt und bei uns gespeichert. Eine gewünschte Rückantwort per Mail erfolgt ebenfalls, wenn nicht anders vereinbart, per Mail unverschlüsselt bis auf Widerruf für die Zukunft. Eine Datenspeicherung erfolgt auch bei Anfragen oder Beratungen per Telefon für den Zweck einer etwaigen Vertragsanbahnung. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO auf Grundlage Ihrer diesbezüglich mit Ihrer Anfrage freiwillig erteilten Einwilligung.

9.      Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir sogenannte Cookies. Als Cookies werden kleine Textdateien bezeichnet, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Informationen zum Austausch mit unserem System speichern. Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, folglich ein berechtigtes Interesse unsererseits um Ihnen unseren Webauftritt darstellen zu können. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen des Browsers, wieder gelöscht (transient Cookies). Zu diesen zählen insbesondere Sitzungs- oder Session-Cookies. Diese speichern einen eindeutigen Bezeichner (Session-ID). Durch diese Session-ID können verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zugeordnet werden. Hierdurch kann Ihr Endgerät wiedererkannt werden, wenn während einer Sitzung auf unsere Internetseite zurückkehren. Session-Cookies werden auch schon dann gelöscht, wenn Sie sich ausloggen.

Andere Cookies verbleiben für eine vorgegebene Dauer auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser bzw. Ihr Endgerät beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Cookies bereits gesetzt werden, sobald Sie unsere Website betreten. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle, insbesondere Cookies von Drittanbietern (Third Party Cookies) oder generell ausschließen können. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website für Sie eingeschränkt sein.

Wir verwenden auf unserer Webseite www.hundeschule-susanne –wille.de ausschließlich „Funktionale Cookies“ auf Grundlage unseres berechtigten Interesses Ihnen eine funktionierende Webseite liefern zu können. Diese sind nicht zustimmungspflichtig. Das Setzen oder Verwenden anderer Cookies erfolgt auf unserer Webseite nicht. Eine Übersicht der von uns eingesetzten Cookies finden Sie in der Beschreibung unter Nr. 10 dieser Datenschutzerklärung.

 

10.  Eigene Einstellungen zur Cookie-Verarbeitung

Sie haben immer die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Browsereinstellungen zu verhindern. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer™:

http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

 

Safari™:

http://apple-safari.giga.de/tipps/cookies-in-safari-aktivieren-blockieren-loeschen-so-geht-s/ und https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE

 

Chrome™:

http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

 

Firefox™ :

https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

 

Opera™:

http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

 

11.  Von uns verwendete Cookie

 

11.1.                   beng-proxy-session

Dieses Cookie wird für die Dauer Ihres Besuches unserer Webseite gespeichert, es sorgt dafür das die durch Sie getätigten Ansichtseinstellungen für Sie als Benutzer für die Dauer Ihrer Sitzung beibehalten werden. Nach Schließen des Browsers wird dieses Cookie automatisch gelöscht. 

11.2.                   Vid - Cookie

Funktionales Cookies welches Benutzereinstellungen für die Benutzeransicht des der Webseite zugrundeliegenden Content Management Systems (cm4all) für die Dauer von 8 Tagen speichert.

 

11.3.                   Zusammenfassung der Cookies

Cookie

Beschreibung

Speicherdauer

Zweck

Beng-proxy-session

wird nur für die Dauer Ihres Besuchs   gespeichert – Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei

Sitzung

Funktionalität

Vid_Cookie

für das der Webseite zugrundliegende Content MangagementSystem (cm4all)   – speichert die Einstellungen des Benutzers für die Ansicht dieser Seiten

8 Tage

Funktionalität

 

12.  Externes Hosting unserer Webseite

Für die Bereitstellung unseres Webauftrittes nutzen wir einen externen Webhoster. Einen Dienstleister welcher uns technische Mittel und Kapazitäten im Internet zur Verfügung stellt um unsere Webseite „online“ zu bringen. Hierzu haben wir unter anderem einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 der Datenschutzgrundverordnung geschlossen. Unser Dienstleister wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie es zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist. Ebenso wird er unsere Weisungen als Auftraggeber in Bezug auf die Verarbeitung, Nutzung und Speicherung der Daten befolgen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ergibt sich aus unserem berechtigtem Interesse des Betriebes und Erhalts der Betriebssicherheit dieser Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO. 

 

13.  Einsatz externes Buchungssystem- Auftragsverarbeitung

Wir nutzen den Service SuperSaas für die Terminvereinbarung. Im Rahmen der europäischen Datenschutzrichtlinie und der DSGVO agiert die Hundeschule als Controller der von Ihnen zur Verfügung gestellten persönlichen Daten. In diesem Zusammenhang erheben wir von Ihnen die folgenden Daten:

Name

Vorname

Telefonnummer

E-Mailadresse

Diese Daten werden verschlüsselt an einen Prozessor zur Realisierung des Terminvereinbarungsservice übertragen. Die Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrags durch die Firma:

SuperSaaS B.V.

Keizersgracht 639

1077 KR Amsterdam

Niederlande

 

Den aktuell gültigen Datenverarbeitungsvertrag können Sie hier herunterladen.

 

14.  System- und Informationssicherheit unserer Webseite

Wir sichern unsere Website und unsere sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung der gespeicherten Daten durch unbefugte Personen. Trotz Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich. Schon alleine durch die Anbindung an das Internet und die sich daraus ergebenden technischen Möglichkeiten kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass Inhalte und der Informationsfluss nicht von Dritten eingesehen und aufgezeichnet werden.

 

(Stand Juni 2020) 

 
E-Mail
Anruf
Karte